Zugang vom Bahnhof Schnelldorf zum Jagststeig


Zugang zum Jagststeig:

7,4 km / 2 Std.

Markierung:
Rotes liegendes U und Radweg Hohenlohe – Ostalb

Lage / Ausgangspunkt:
Start: DB-Bahnhof in Schnelldorf
ÖPNV: DB bis Bahnhof Schnelldorf
PKW: A6 AS 47 Schnelldorf und L2222 bis Schnelldorf. Der Bahnhof liegt noch im VGN Bereich und ist daher vom Großraum Nürnberg schnell und preiswert zu erreichen. Da der Bahnhof Schnelldorf mit dem über die Frankenhöhe führenden Wanderweg „Europäische Wasserscheide“ verbunden ist und dieser einen Zugang zum Steigerwald Panoramaweg aufweist, ergibt sich zusammen mit dem Kocher-Jagst-Trail eine neue zusammenhängende Wanderroute vom Main bis zum Kocher. Der Jagststeig wird im Waldgebiet der Crailsheimer Hart erreicht.

Karten / Literatur:
Freizeitkarte 519 Crailsheim, 1:50.000, LGL Baden-Württemberg, ISBN 978-3-89021-612-6, 6,90 € – hier bestellen

Übersichtskarte:
Jasteig-Karte_Tour8-k
Kartengrundlage: ALPSTEIN Tourismus GmbH & Co. KG


Wegbeschreibung:
Ausgehend von der Bahnunterführung in Schnelldorf nach Wegweiser Schönebürg und der Markierung rotes liegendes U, die bis zur Wegkreuzung im Kappelwald bleibt, auf dem Kappelweg an Fabrikgebäuden vorbei zu einer Straße, die nach rechts begangen wird. Etwa nach 200 m links auf einem Feldweg an den Waldrand. An diesem entlang bis zu einer Weggabelung. Hier rechts ab, ansteigend durch Wald und an Wiesen vorbei zu einer Wegkreuzung auf dem Kesselberg (1,8 km). Geradeaus weiter und nach Verlassen des Waldes auf der Hochstraße mit Blick nach links in einen breiten Talgrund, der zur Wörnitz und damit zur Donau orientiert ist. Eine Tafel weist auf die Europäische Hauptwasserscheide hin. An einer folgenden Weggabelung geht man wenige Meter nach rechts und biegt dann vom breiten Weg nach links ab, wandert am Waldrand entlang und durch Wald zu einem Fahrweg. Dieser führt über den Roten Berg und an einem Sendeturm vorbei. An der Südwestecke des Waldes geht man zunächst rechts auf einem Fahrweg in Richtung Rockhalden und biegt dann links ab. Der folgende Weg verläuft oberhalb von Rockhalden und erreicht die L1066. Man geht an dieser rechts entlang und quert bei einer Straßengabelung die K2504. Weiter entlang der L1066, bis diese bei einem Sendeturm und Wanderparkplatz vorsichtig überquert wird, wo die Markierung rotes liegendes U nach Crailsheim führt. Hier verlässt man die Markierung rotes liegendes U, geht links in Südost-Richtung, folgt dem Radweg Hohenlohe-Ostalb und erreicht nach der Säuleneiche an einer Wegkreuzung den Jagststeig, der links nach Wildenstein und rechts nach Crailsheim führt.


Recherche und Ausarbeitung – Dr. Konrad Lechner (SAV)

  Suche:
       
 Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. - Karl-Kurz-Straße 44 - D-74523 Schwäbisch Hall - Tel.: +49 (0) 791/755-7444 - E-Mail: info@hs-tourismus.de
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.